Schlagwort: featured

Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl von David Servan-Schreiber

Die besten Bücher sind fast immer dünn und klein und voller Essenz. Genau das ist hier der Fall. David Servan-Schreiber schreibt über seinen Kampf gegen den Krebs. Es ist ein Buch über sich und die Welt und wie man mit ihr umgeht bis zum Tod. Er selbst hatte mit den Büchern “Die neue Medizin der…

continue reading
Keine Kommentare

Canon EOS 1100D, Das Handbuch zur Kamera von Dietmar Spehr

Das Buch lohnt sich sehr, wenn man Fotografieren lernen will mit der Canon EOS 1100D. Der Autor Dietmar Spehr scheint mit “Liebe” an das Thema heranzugehen und so ist ein Buch gemacht worden, welches dazu anregt, es ebenso mitzunehmen in den Urlaub wie die Canon EOS 1100D. Die 1100D ist eine Einsteigerkamera. Aber was ist…

continue reading
Keine Kommentare

Rote Distel von Davide Monteleone

Die Jury hat gut gewählt. Die rote Distel ist das Symbol der kaukasischen Kämpfer. Sie ist auch der Titel des Buches von Davide Monteleone und Lucia Sgueglia. Beide bereisten die Region und es entstand ein Buch mit Fotografien und Texten von besonderer Art. Erzählt werden die Geschichten von Familien, Frauen und Männern, die dort leben…

continue reading
Keine Kommentare

Die Geburtsstätte des nahtlos gewalzten Stahlrohres. Das Mannesmannröhren-Werk in Remscheid von Horst A. Wessel (Hg.)

In Remscheid wurde das Verfahren zur Herstellung nahtloser Rohre aus dem massiven Stahlblock allein durch Walzen erfunden. Dies ist verbunden mit dem Namen Mannesmann. Zum 125jährigen Jubiläum wurde von Prof. Horst A. Wessel ein Buch herausgegeben, das die Geschichte, die Technik und die Veränderungen darstellt. Es ist ein schöner Bild- und Textband, der im Klartext-Verlag…

continue reading
Keine Kommentare

Der Preis der Freiheit, Geschichte Europas in unserer Zeit von Andreas Wirsching

Bücher zur Zeitgeschichte sind bei ihrem Erscheinen immer schon überholt. Und gerade dies macht ihren Reiz aus, weil sie die Lebendigen in ein Verhältnis zum aktuell Geschehenen setzen. So ist der Historiker Zeitgenosse und Forscher zeitgleich. Das gilt natürlich auch für das Buch von Andreas Wirsching. Das spricht nicht gegen das Buch sondern zeigt das…

continue reading
Keine Kommentare

Arbeitsfähig in die Zukunft von Marianne Giesert (Hg.)

“Kurz gesagt bezeichnet Arbeitsfähigkeit die Leistungsfähigkeit im Hinblick auf konkret zu benennende Arbeitsanforderungen, insbesondere im Hinblick auf die vor Ort zu erledigenden Arbeitsaufgaben; sie wird nicht abstrakt und allgemein als Fähigkeit zur Arbeit verstanden, sondern als Fähigkeit zu bestimmten Aufgaben in bestimmten Situationen.” Diese Definition von Gottfried Richenhagen aus dem Sammelwerk “Arbeitsfähig in die Zukunft”…

continue reading
Keine Kommentare

Soziologie von Hermann Korte und Stefanie Ernst

“Soziologische Begriffe haben die tückische Eigenschaft, die Grenzen zwischen Realität und wissenschaftlicher Analyse aufzuweichen und zu verwischen. Das hat auch damit zu tun, dass Soziologen und Soziologinnen dem Gegenstand ihrer Untersuchung, nämlich der Gesellschaft, selbst angehören.” (S. 156) Diese Einführung in die Soziologie beruht auf Vorlesungen, die Hermann Korte 1994 in Hamburg gehalten hat. Dadurch…

continue reading
Keine Kommentare

Habermas-Handbuch von Hauke Brunkhorst, Regina Kreise/Cristina Lafont

Kann man das intellektuelle Werk eines lebenden Menschen in ein Handbuch packen? Man kann. Das “Habermas-Handbuch” ist ein gelungener Versuch. Die Autorinnen und Autoren haben ein Buch verfasst, das folgendermassen aufgebaut ist. Nach einer “kurzen Darstellung von Habermas´ intellektueller Biographie folgen Erläuterungen zum theoretischen Kontext der Theorie, dann werden die wichtigsten Referenzautoren vorgestellt und die…

continue reading
Keine Kommentare

Albert Camus in Bildern und Dokumenten von Catherine Camus

Ich gebe zu, ich bin befangen. Albert Camus war einer (wenn nicht) der Gedankengeber, die mein Leben wesentlich beinflussen. Und nun gibt es schon in 2. Auflage ein wunderschön gemachtes großes Buch von seiner Tochter “Albert Camus in Bildern und Dokumenten”. Meine Ansprüche an das Buch waren sehr hoch, denn Albert Camus ist nun mal…

continue reading
Keine Kommentare

Arbeitsvermögen und Berufsbiografie von Peter Kels

Das Buch von Peter Kels “Arbeitsvermögen und Berufsbiografie. Karriereentwicklung im Spannungsfeld zwischen Flexibilisierung und Subjektivierung” ist eine Dissertation. So erhält man wissenschaftlich abgesichert einen guten Einblick in die Veränderungen im HRM, Human Resource Management. Der Autor hat dies am Beispiel von hochqualifizierten Angestellten in einem Technologiekonzern dargestellt. Er arbeitete mit Experteninterviews neben der Aufarbeitung des…

continue reading
Keine Kommentare

Ford-Aktion von Klaus Peter Wittemann

Wie Wissenschaft und Wirklichkeit zusammenkommen können, zeigt das kompetente Buch von Klaus Peter Wittemann. Gerade die Sozialwissenschaften erforschen Dinge, die die Menschen selbst betreffen in ihren sozialen Zusammenhängen. So ist es natürlich sehr interessant, sich die Frage zu stellen, welche Schwierigkeiten gab es, als Forschungsergebnisse aus den Sozialwissenschaften in den Gewerkschaften – und hier in…

continue reading
Keine Kommentare

Gute Unterhaltung?!, hrsg. von Gerd Hallenberger

“Genaugenommen entstand die Idee zu diesem Buch sogar aus dem Eindruck eines doppelten Mangels: Neben dem allgemeinen Defizit bezüglich des Nachdenkens über Unterhaltung gibt es auch einen Mangel an diskursiver Vernetzung… Da es in der realen Welt sehr selten geschieht, dass sich Vertreter/-innen der Medienproduktion, der Medienkritik, der Medienaufsicht und der Wissenschaft gleichzeitig am selben…

continue reading
Keine Kommentare

State of the Art Photography

„State of the Art Photography“ zeigt einen einzigartigen Überblick über den aktuellen Stand der Fotografie. Rund 40 Künstler unterschiedlicher Nationen beweisen: Die Fotografie befindet sich in einem großen Wandel. Nicht nur die digitale Revolution verändert und erweitert das Bildermachen, auch der globale Datenraum selbst ist zu einer neuen Ressource geworden. Ebenfalls ist der entgegengesetzte Weg…

continue reading
Keine Kommentare

Lóng – Chinesisch für Anfänger

Wer chinesisch lernen will als Deutscher, der findet mit diesem Lehr- und Lernwerk eine für Deutsche gute Grundlage. Als ich mit der chinesischen Sprache an der Universität begonnen habe, da war mir nicht klar, worauf ich mich eingelassen habe. Das Seminar war praktisch nur von Männern besucht, die beruflich nach China wollten. Die Dozentin vermittelte…

continue reading
Keine Kommentare

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung SGB VI von Eichenhofer, Rische, Schmähl

Dieses Handbuch ist das Standardwerk zur deutschen Rentenversicherung. Geschichte, Gegenwart, Gesetzeslage und Veränderungen werden detailliert, mit viel Sachkenntnis und sehr strukturiert beschrieben. Zudem wird auch die Rentenversicherung im Gesamsystem der sozialen Sicherung beschrieben und die neuere Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes wird dargestellt. Dort findet man dann auch Antworten auf Fragen wie u.a. die nach der Eigentumsgarantie…

continue reading
Keine Kommentare